/

Schule im Herzen Duisburgs

 

Suchtprävention

Das Steinbart-Gymnasium ist zur Zeit dabei, sein Programm zur Suchtprävention zu überarbeiten. Wir haben dabei nicht nur die "klassischen" Gefahren der Sucht im Blick, sondern wollen auch die "neuen" Süchte berücksichtigen. Beispielhaft seien hier die Internet-, Handy- und die Spielsucht genannt. Neben einem Konzept für unsere Schülerinnen und Schüler unterbreiten wir auch den Eltern das Angebot, bei Bedarf externe Moderatoren und Experten einzuladen und uns an einem gemeinsamen Ziel-Abend* fortzubilden. Das neue Konzept zur Suchtprävention wird von den Lehrerinnen und Lehrern Frau Haase, Frau Rezaei, Herrn Thurow und Herrn Uhlendorf erarbeitet und umgesetzt. Wir arbeiten dabei mit der Suchthilfe Duisburg und weiteren Beratungsstellen zusammen.

 

* Ziel = Zusammen ist erziehen leichter – Eltern- und Lehrerabende zu aktuellen Themen der Erziehung, die in der Regel von externen Moderatoren und Experten durchgeführt werden. Die Themen und Termine werden nach Bedarf und nach Wunsch der Eltern zusammen mit der Schulpflegschaft festgelegt.